Headbild
Falun Schweden 2018
Sie befinden sich: Unser Wohnmobil \ Ausbau Solaranlage \ Verkabelung Innen

Verkabelung Innen

Platzierung Laderegler

Der Laderegler sollte möglichst nahe der Batterie sein, die er laden sollte. Da ich als Anfänger den Solar-Eingang des EBL nützen will, muss der Laderegler also möglichst nahe ans EBL. Ich montiere diesen mit Kabelbinder hinter dem EBL unter dem Fahrersitz.

montierter Laderegler

montierter Laderegler

Perfekter wäre, wenn der Laderegler direkt an die Aufbaubatterie angeschlossen würde. Aber um an die Poole der Batterie zu kommen, müsste ich den Beifahrersitz demontieren und an den Poolen der Batterie arbeite ich nicht wirklich gerne, denn es strömen ziemlich viele Ampere durch die Kabel und wenn etwas nicht richtig abgesichert ist und das Kabel verletzt wird, könnte es ziemlich leicht ein Brand entstehen. Und wenn ich da als Nichtfachmann herumschraube und ein Brand entsteht, würde sich die Versicherung sicher vorm Zahlen drücken…

Kabelweg

Die Kabel kommen bei mir rechts oben neben dem Kühlschrank ins Fahrzeug. Von dort müssen sie über der Aufbautüre zur Beifahrertüre, dort in der Konsole nach unten und unter dem Boden auf die Fahrerseite und dort unter den Sitz.

 

Kabel verlegen

Die Kabel kommen bei mir rechts oben neben dem Kühlschrank ins Fahrzeug.

Um aber den Dachdurchbruch von innen sehen zu können, muss ich zuerst meinen TV abmontieren und dann den Schwenkarm. Ich könnte auch den Schwenkarm inklusive TV an einem Stück abmontieren, aber dann drehe ich bei der Wiedermontage durch, das geht dann nur zu zweit. Also, TV ab, und dann den Schwenkarm weg.

Danach kann ich von dem hinteren Deckbrett alle Schrauben lösen und dann schräg nach oben herausfahren. Das kann ziemlich streng gehen, denn der Technikkasten und die Wand des WC’s lassen keinen Millimeter Spielraum zu. Ist das Brett weg, hat man einen Einblick auf alle Kabel, die dort versteckt sind.

Abmontierte Blende

Wir mit dem Hubbett lassen dies nun hinunter und demontieren den Vorhang. Hinter dem Vorhang hat es unter dem Dach einen Kabelkanal in Holzdesign. Alle Schrauben lösen und den gesamten Kanal inklusive Boden demontieren.

Auch das Brett mit der Stromanzeige muss weg. Schrauben lösen und wegnehmen.

Nun habe ich von dem demontierten Stromanzeigebrett ein Stück Eisendraht hinter dem Kasten durchgesteckt, die Solarkabel mit Klebeband am Draht festgemacht und den Draht zurückgezogen. Schon sind die Solarkabel beim Kabelkanal.

Jetzt wird es etwas mühsam. Zuerst die Schrauben des Plastikteiles hinter der Beifahrertüre lösen, das vom Boden bis an den oberen Rand der Türe geht. Danach über der Beifahrertür die Schrauben in der Vorhangschiene bis nach der ersten Kurve lösen, so dass die Vorhangschiene etwas runter hängt. Danach kommt man an die Schrauben unter der Vorhangschiene, die die obere Plastikabdeckung hält. Diese Plastikabdeckung auch lösen und wegnehmen. Diese muss man etwas herausfahren und geht aber problemlos, ohne dass etwas kaputt geht.

Jetzt wird es knifflig, die Solarkabel müssen beim Kabelkanal in das Loch und dann der gestrichelten Linie nach unten und dort durch eine ziemlich enge Öffnung wieder hinaus. Stösst man nun das Solarkabel in das Loch oben macht es einen Bogen der gestrichelten Linie nach nach unten. Wenn man nun mit einer Taschenlampe unten hineinzündet, sieht man mit Glück das Solarkabel. Mit einem Draht muss man es nun nach vorne herausziehen. Da habe ich mir so eine Drahtschlinge mit dünnem Draht gebastelt, die zieht sich zusammen.

Meine Herausziehschlinge, funktioniert nur mit ganz dünnem Draht

Diese Schlinge in den Hohlraum stecken und mithilfe der Taschenlampe in der anderen Hand das Ende des das Solarkabelende „einfangen“. Beim Treffer Schlinge zusammenziehen und herausziehen. Hält man dann das Solarkabel unten in der Hand, ist das ein Glücksgefühl. Bevor man das gesamte Kabel durchzieht, das zweite Kabel mit Klebeband am ersten durchgezogene beim Kabelkanal festmachen und dann so am ersten Kabel das zweite mitziehen, bis auch das zweite unten herauskommt.

Nun hinter dem Fahrersitz unten die Kabeldurchführung abschrauben und danach die Eisenleiste, die auf dem Boden aufgeschraubt ist. Es kommt nun ein schmaler Spalt zwischen Holzboden und Fahrerhaus zum Vorschein.

Nun von der Stelle, wo die Kabel hinter dem Fahrersitz hervorkommen bis auf die Beifahrerseite eine Schnur in den Spalt drücken, ohne Anfang und Ende zu verlieren. Am Stück auf der Beifahrerseite nun die Solarkabel mit Klebeband an der Schnur befestigen und am anderen Ende der Schnur ziehen, bis die Kabel hinter dem Beifahrersitz wieder hervor kommen. Die Kabel haben nur ihr Ziel erreicht und alle Abdeckungen können wieder montiert werden.

Weiter zum Anschliessen des Ladereglers