Headbild
Royal Lochnagar Destillery Schottland 2016
Sie befinden sich: Testberichte \ Zusatzprodukte \ Caravan Weight Control

Caravan Weight Control

Ich habe mir die orange Waage Caravan Weight Control gekauft, Radlast bis 1500kg. Also sofort nach Hause und getestet. Im Web bin ich bis jetzt auf total unterschiedliche Meinungen gestossen, darum bin ich nun gezwungen, selber einige Test zu machen.

Waage Caravan Weight Control

Sie macht einen hochwertigen Eindruck, nur die Betriebsanleitung ist etwas gar klein geschrieben. Ok, ich bin nicht mehr der Jüngste, aber so alt auch wieder nicht, dass ich fast blind bin.

Testresultate

Nach rund einer Stunde haben wir, meine Kunigunde und ich, acht Wägungen gemacht, mit verschiedenen Anordnungen und auf verschiedenen Plätzen, aber immer genau nach Anleitung wie in der Beschreibung angegeben. Auf der gegenüberliegenden Seite des messenden Rades ein Brett unterlegt, mit der gleichen Höhe wie die Wage selber, 2,5cm.

  • Linkes Vorderrad: 780 kg bis 804 kg -> 24 kg
  • Rechtes Vorderrad 727kg bis 785kg -> 58kg
  • Linkes Hinterrad 786kg bis 872 kg -> 86kg
  • Rechtes Hinterrad 851kg bis 902 kg -> 51kg

Die Radabweichungen finde ich schon etwas krass, wenn man sonst bedenkt, dass man auf jede 10kg schaut, dürfen verschiedene Messungen bei einem Rad eine Differenz von 86 kg nie und nimmer sein.

Beim Gesamtgewicht haben wir zwischen 3161kg bis 3312kg eine Streuung von 151 kg.

Die Abweichungen liegen also bei unter 5%, tönt ja ganz gut. Aber in der Praxis irgendwie nicht wirklich zu gebrauchen, denn 150 kg haben oder nicht haben kann bei einer Kontrolle teuer werden.

Die Waage kann also nur ein gewisses Indiz sein, wie schwer man ist. Und dies auch nur, wenn man jedes Rad mindestens dreimal misst. Aber die grösste Abweichung bei einem Rad von 10% gibt mir ehrlich gesagt schon zu denken…

Mein Tipp: nicht kaufen und 200€ sparen

Ich bin momentan ziemlich enttäuscht und kann irgendwie noch nicht glauben, dass ich dieser Waage nicht vertrauen kann. Und jedesmal zehmal messen und dann den Mittelwert nehmen, kann ja irgendwie auch nicht sein...