Headbild
Schwaegalp Schweiz 2014
Sie befinden sich: Blog \ Alle Einträge

Halber Preis für norwegische Fähren und Autobahngebühren

Die Ferjekort heisst neu nun „AutoPASS for ferry“ und läuft nun ähnlich wie Autobahngebühren

Ab dem 1. Januar 2019 kann die Vergünstigung der norwegischen Fähren nur noch online bezogen werden. 

Autobahn-Maut

Wenn man sich als Ausländer nicht registriert und durch automatische Zahlstellen fährt, wird die Nummer fotografiert und irgendwann zwei Monate später bekommt man die Rechnung ohne Aufschlag. Allerdings wird dann die teuerste Schadstoffklasse eines Fahrzeuges verrechnet (die wir als dieselfahrende Wohnmobilisten eh haben).

Man kann sich auch vorgängig einmalig registrieren und bekommt dann die Rechnung schneller und hat einige administrative Vorteile. Dies kann man auf Deutsch unter https://www.epcplc.com/de/register machen.

Für Fahrzeuge über 3.5t ist darüber hinaus auch ein Kauf eines Chip obligatorisch, für Fahrzeuge unter 3.5t ist dies freiwillig. 

Kauf eines Chips

So ein Chip kann bei verschiedenen Stellen gekauft werden. https://www.autopass.no/de/chip-bestellen Mit so einem Chip bekommt man bei Mautstationen Vergünstigungen (ca. 10%). Ich empfehle für Fahrzeuge über 3.5t den Anbieter BroBizz AS, (https://easygo.com/de/services/service-anbieter), denn dieser kann auch in Österreich benützt werden. Für Fahrzeuge unter 3.5t ist es eigentlich egal, welchen man nimmt.

Beim Kauf eines Chips muss man 200 NOK als Kaution hinterlegen, die man bei Rückgabe des Chips wieder bekommt.

Fähren

Wenn sie den AutoPass-Chip schon haben, gibt es 10% Rabatt auf den Fährpreis. Es kann aber auch zusätzlich pro Fahrzeug eine AutoPass-Fährkarte (ehemals Ferykort) online gekauft und mit Guthaben aufgeladen werden, Fahrzeuge von 0 - 8 Metern 3 500 NOK. (einmalige Gebühr beim erstmaligen Kauf der Fährkarte NOK 50). Danach erhält man 50% Rabatt auf den Fahrzeugpreis und 17% Rabatt auf den Personentransport.

Die Karte ist im ganzen Land gültig und bis auf wenige Ausnahmen auf allen Fähren. Übersicht der gültigen Fährverbindungen auf https://www.autopassferje.no/ferjesamband/?lang=en

Die alten Ferjekort sind 2019 noch gültig.

Lohnt sich das Ganze?

Das kommt nun ganz auf das Reiseverhalten an. Fährt man über Schweden ans Nordkapp und dann über Norwegen zurück, benützt hin und wieder eine kurze Fähre, kann man sich den Aufwand sparen. Die Autobahngebühren im Norden sind sehr wenige und die kurzen Fähren sind auch nicht wirklich teuer.

Will man aber z.B. mit der Fähre von Bodo nach Moskenes auf die Lofoten, kostet diese eine Überfahrt schon etwa 2600 NOK und 50% davon sind schon 130 € Ersparnis, davon in Südnorwegen auf den Autobahnen jedes Mal 10% gespart und über die Brücken nach Dänemark nochmals 10%. So spart man dann schnell einmal viel Geld.

Und fährt man mit über 3.5t  dann auch hin und wieder durch Österreich, würde ich es auf alle Fälle machen, denn so kann man sich die GoBox einsparen.

21.1.2019 - Hallo Rolf, du schreibst, das die alte Feriekort in diesem Jahr noch gültig ist. Was passiert damit, wenn ich dieses Jahr nicht nach Norwegen reise? Liebe Grüße Michael.

Michael Pohl


22.1.2019 - Hallo Rolf. Vielen Dank für Deinen wertvollen Eintrag!!!!! Habe sogleich bei BroBizz A/S einen Chip bestellt. Es ist mir nicht ganz klar, wo ich den Chip am besten montieren kann/soll = hinter dem "Rückspiegel" oder bei der Scheibe im unteren Bereich = wo? Mercedes Sprinter. Vielen Dank für Deine Beiträge und alles Gute im neuen Jahr!!!!! Viele Grüsse Hansruedi

- Hansruedi Lenz


24.1.2019 - Hallo, meine Frage : Ich habe die Go box aus Österreich ,kann ich die dann auch in Norwegen benutzen und wenn ja wie ? Vielen dank Liebe Grüsse Norbert

Norbert


27.1.2019 - Hallo Norbert, nein, leider kannst du mit der GObox aus Österreich nicht in Skandinavien fahren, nur umgekehrt....

Rolf


18.2.2019 - Hallo Rolf, habe letzte Woche 3.500,-NOK eingezahlt auf mein Autopass-Konto. Jetzt möchte ich gern die Fähre Bodø - Moskenes für Juli hin-und zurück buchen. Wie geht das? Danke Roland

- Roland Bischof


18.2.2019 - Und bekomme ich eine Fährkarte oder einen Chip, weißt Du das vielleicht?

Roland Bischof


21.2.2019 - Hallo Roland, wie das im Detail genau abläuft, kann ich dir nicht sagen, aber wenn du ein Autopass Konto hast, musst du dort zuerst den Chip bestellen und dann kannst du dort eine Autopass Fährkarte online bestellen, die dann auf deinem Chip registriert wird. Für die Fährkarte erhältst du also nichts festes in die Hand. Wie das danach bei der Buchung genau abläuft, kann ich dir nicht sagen, bei der alten Ferrykort konntest du jeweils direkt vor Ort bezahlen und den Rabatt bekommen. Ich weiss da nicht, ob man überhaupt vorausbuchen kann.

Rolf


Diesen Artikel kommentieren oder Fragen dazu stellen

Blog-Suche

Artikel Stichwörter