Headbild
Pont du Gard Frankreich 2015
Sie befinden sich: Blog \ Alle Einträge

Das Wohnmobil wird beladen

Die Vorfreude steigt, der Stress auch, aber schon bald geht es los.

Anita werkelt in der Küche, sortiert Gewürze, beschriftet sie neu und wirft alte Lebensmittel raus. Wir waren mit unserem Knutschi schon lange nicht unterwegs, und da steht nun einiges zu kontrollieren an. Wir haben kein Gas mehr, können also den Kühlschrank nicht austesten und vorkühlen. Aber eben, es gibt noch viel anderes zu tun. Dafür habe ich heute neue Gummistiefel gekauft, damit wir dann in Irland auf jedes Wetter vorbereitet sind. So richtig schön warme, schön weich und anschmiegsam mit Goretex Fütterung und insgesamt einen relativ kurzen Schaft. Ich habe übrigens eine riesen Freude an ihnen, hoffentlich regnet es bald, dass ich sie mal tragen kann. Die Regen-Pelerinen haben wir übrigens noch von Schottland und diese sind sicher auch Irlandfest.

Morgen fahren wir an unsere erste Rally. Ihr wisst nicht, was eine Rally ist? Gemeint ist nämlich nicht eine Autorally im Motorsport, sondern eine CampingRally. Keine Angst, diese Bedeutung kannte ich bis letztes Jahr auch nicht und das zeigt, dass ich im Campingbusiness eben ein Quereinsteiger bin. Der Ausdruck meint also ein Campingtreffen und/oder eine gemeinsame Ausfahrt mit Wohnwagen, Wohnmobilen oder Zelten.

Es findet die Frühlingsrally 2019 in Landquart statt. Und wir werden zum ersten Mal dabei sein. Freitag abends findet der Pizza-Plausch à discrétion statt, wo ich noch etwas Wahlkampf betreiben kann. Denn am Samstag findet an eben dieser Rally die Delegiertenversammlung des Schw. Camping- und Caravanning Verband statt, wo ich in den Vorstand gewählt werde. Ab dann will ich nur noch mit Herr angesprochen werden…

Nach der Versammlung geht es abends für uns direkt nach Regensdorf, wo wir am Sonntag ein Wohnmobil-Sicherheitsfahrtraining (Schleuderkurs) besuchen, was sicher spannend wird.

Sonntagabend sind wir dann wieder zu Hause, arbeiten noch vier Tage und dann geht es ab nach Irland. Man, wie wir uns freuen!

Soll ich den Tisch und das Essen jetzt schon auf der Fähre reservieren? Habe eben grad noch ein Email bekommen, wo ich von der Fährgesellschaft auf diese Möglichkeit aufmerksam gemacht werde.